Minimurerne bygger 

/murerneRundvisning.jpg
Ministadt in Maribo besteht heute aus rund 60 Gebäuden, gebaut in der Zeit von 1995. Mini-Stadt nach mehreren Jahren endlich das ständige Ziel, nämlich die Eastern Highway 33 in Maribo.
Mitte des 19. Jahrhunderts hatte zwei unglaublich talentierte und kreative Maribo Baumeister: Mertins und Merkel. Sie waren sehr unterschiedlich und arbeitete in der Regel einzeln. Freimaurer haben Freude an der Mini noch viele Zeichnungen, die verwendet werden, um Häuser für Maribo Ministadt wiederherzustellen.
 
/murer_6.jpgDie fleißigen "Minibyhåndværkere '' entstanden die drei Octroi Stände nur Østergades fehlt. Einige andere interessante Gebäude sind fertig. Dies gilt für die Brüder Straße 18-Maribo und Lolland das erste Krankenhaus 1846-1895. Auch ist die spezielle Fachwerk Baghus abgeschlossen. Es enthielt Ligstue, Holzschuppen und Nebengebäude.
 
 
 
                                                                   Maribo erste Krankenhaus
/sygehus.jpg
/pogeskole.jpg
/murer_5.jpg
Das schöne Fachwerkhaus ist auch Brüder Straße 7 durch Gans Quadrat gebaut. Er stammt aus O. 1795. Besonders interessant ist hier die großen Hinterhof. Hier wurde von 1888-1917 Pogeskole (Vorschule). Dieses Haus ist auch von Fachwerk und in der Mini-Stadt abgeschlossen ist.
"Guldbryllupsasylet '', Brüder Straße 16 ist auf dem Reißbrett. Das gleiche gilt für Platz 18. Hinteren Gebäude Platz 18 errichtet
 
  
 
Brüder Str. 7
 
/murer_4.jpg
Die eigentümliche Winkel des Gebäudes an der Ecke der Brüder Street ist auch abgeschlossen. Hier war zu Beginn dieses Jahrhunderts, die Taverne "Kronborg" ". Für diesen Einsatz das Haus eine gute Lage zwischen Gans und Platz im hinteren Teil des Gebäudes hatte, wo es oft Pferdemarkt, Jahrmarkt und Zirkus.
Die fertigen Häuser sind auf dem Display hinter der Kirche Halle in der Kirche Strasse
 
                                                     
                                                       Die ehemalige Taverne "Kronborg"
 
/kronborg.jpg
/raadhus.jpg
Mini-Stadt bisher größte Projekt ist das Gebäude des Rathauses. Das Rathaus qualifizierten Baumeister war Murermester Johan Carl Mertins. Er hatte einen Anteil von Ärger mit die Zeichnung genehmigt bekommen. Es war natürlich, 1846 gab es die Baumeister der Mertins Krankenhaus
Einige der Herrschaften Mertins, gefragt, ob er dachte, es war die Rede von einem neuen Krankenhaus nur in einem größeren Format.
 
 /murer_2.jpg /murer_3.jpg
 
Die Zeichnung wurde zugefügt Crowstep Giebel und Turm, der wahrscheinlich die alten Herrenhäuser vorschlagen könnte. Der Turm wurde auf einem Balkon des Bügeleisens gelegt. Dies könnte durch Wahlen und dergleichen sein. von aufeinanderfolgenden Bürgermeister verwendet, ab hier für alle Menschen auf dem Platz sprechen könnte.